Der Mittelzonenbereich – nur Besprechung?

Mittelzonenbereiche beschreiben ein ungezwungenes Arbeitsumfeld, welches nicht mehr an das eigene Büro und in die jeweilige Tätigkeit gebunden ist. So kann man in der Zeit WLAN-fähiger Mobiltelefone und Tablets sich gleichzeitig mit Schreibarbeit, Kommunikation und Organisation auseinandersetzen.

Der moderne Mensch kann und will sich jederzeit mit anderen vernetzen. Dies bedeutet gleichzeitig eine immense Förderung der kreativen sowie produktiven Prozesse innerhalb eines Unternehmens.

Ideenaustausch und -entwicklung finden in Mittelzonenbereichen unter freien, anregenden und vernetzten Bedingungen statt, wodurch diese Zonen zur effizienten Methode der Förderung, Verbesserung und Expansion eines Unternehmens werden. Denn Austausch unter Angestellten – ob in der Kantine beim Essen, auf dem Gang beim Gespräch oder im Besprechungszimmer bei einer kurzen Präsentation auf dem Laptop oder Tablet PC ist der Grundstein der Entfaltung eines Betriebes.

Um für solche Mittelzonenbereiche die geeignete Atmosphäre zu gestalten, bieten wir vielfältige Anregungen, die individuell für Sie zusammengestellt und auf betriebliche Anforderungen zugeschnitten werden.

Dadurch schaffen sie die Möglichkeit, dass sich Ihre Mitarbeiter unter ungezwungenen Bedingungen neuen Gedankengängen öffnen, diese im Team diskutieren, weiterentwickeln und sich damit stärker in ihr Unternehmen einbringen.